Im Laufhof befinden sich zwei überdachte Heuraufen. Beide Futterstellen sind darauf ausgelegt,
dass die Pferde möglichst langsam Futter aufnehmen. Das Ziel des langsamen Fressens erreichen
wir über Heuraufen mit automatisierter Schließung. Während der Fresszeiten ist das Heu
mit einem Gitter aus fester Schnur bedeckt. Angenehm für das Pferdemaul und ideal für eine lange Beschäftigung.